Homepage - Reinerzau

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Herzlich willkommen auf der Homepage des Ortes Reinerzau


Der Skilift ist leider ausser Betrieb!

1. Sprechstunden des Ortsvorstehers
Diese Woche findet keine Sprechstunde des Ortsvorstehers statt.

2. Einladung zur nächsten öffentlichen Ortschaftsrats-Sitzung im Sitzungssaal Rathaus Reinerzau
Termin: Donnerstag, 08. September 2016, um 19.00 Uhr im Rathaus Reinerzau
Tagesordnung:
1.      Verabschiedung von Inge Schmidt und Monika Schweizer aus dem Dienst der Ortschaftsverwaltung
2.      Teil-Flächennutzungsplan Windkraft
3.      Stiftungshaushalt 2015
4.      Bekanntgaben
5.      Anfragen
6.      Sonstiges

3. Riesfest in Reinerzau
In Reinerzau bei Alpirsbach steht wieder das Riesfest an. Am Sonntag, den 04.September 2016 donnern wieder große Baumstämme über die alte Holzriese ins Tal der Kleinenm Kinzig, wo unten auf dem ehemaligen Floßplatz beidseits des Flusses ein umfangreiches Programm zu Flößerei und Waldwirtschaft sowie eine Bewirtung für die Besucher vorbereitet sind.
 
Alte, historische „Riesen“ waren die „Rutschbahnen“, in denen das geschlagene Stammholz von der Bergeshöhe ins Tal, zum Wasser befördert wurde. Oft recht aufwendig gebaut, findet man die Überreste heute nur noch in abgelegenen Wäldern.
 
Bei dieser restaurierten „Schau-Riese“ in Reinerzau erleben die Besucher, wie die Stämme, nachdem sie mühsam zur „Riese“ gezogen wurden, innerhalb von kürzester Zeit zu Tale donnern.
 
Die Wolfacher Kinzigflößer werden um 14.30 Uhr mit einem kleinen Floß die Flößerei anschaulich darstellen.
 
Die Schiltacher Flößer zeigen an ihrem fahrbaren Wiedofen, wie die Wieden, mit denen die Floßstämme zusammengebunden werden, hergestellt werden.
 
Die Wasserversorgung Kleine Kinzig (WKK) bietet an diesem Sonntag zwei Führungen durch die Betriebsanlagen des Wasserwerkes an.
 
Ein Rahmenprogramm mit Bauernmarkt und der Vorführung des Deichel-Bohrens durch das Zimmergeschäft Haid ist ebenfalls vorbereitet.
Die Reinerzauer Dorfjugend präsentiert an diesem Tag wieder die historischen Schlepper und Ponny aus Reinerzau. Es wird mit einem interessanten Aufgebot derartiger Fahrzeuge gerechnet. Auch alte und neue Motorsägen und Geräte zur Landschaftspflege werden zu sehen sein.
 
Die Bewirtung übernimmt die Dorfgemeinschaft Reinerzau.
 
Folgendes Programm ist vorgesehen:
 
11.00 Führung durch das Wasserwerk Kleine Kinzig (WKK)
ab 11.30 Uhr Bewirtung durch die Dorfgemeinschaft Reinerzau e.V.
11.30 – 16.00 Uhr Vorführungen + Bauernmarkt:
Wiedofen + Wiedendrehen durch die Schiltacher Flößer
Herstellung von Holz-Deicheln durch Zimmergeschäft Haid
Aufgebot der historischen Ponny und Schlepper aus Reinerzau
Bauernmarkt
12.30 Uhr Vorführung 1. Schauriesen
14.30 Uhr Floßfahrt der Wolfacher Kinzigflößer auf der Kleinen Kinzig
15.30 Führung durch das Wasserwerk Kleine Kinzig (WKK)
15.30 Vorführung 2. Schauriesen
 
Auf Ihr Kommen freuen sich das Riesteam Reinerzau, die Dorfgemeinschaft Reinerzau, die Wolfacher Kinzigflößer, die Schiltacher Flößer, die Wasserversorgung Kleine Kinzig (WKK) und die Schlepper- und Ponnyfreunde Reinerzau.

4. Ferienprogramm in Reinerzau
Jeweils Mittwochnachmittags ab 14.00 Uhr gibt der Kunstmaler Paul Klumpp, Reinerzau, Zeichen- und Malunterricht für Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter in der Ski- und Sporthütte Reinerzau.
Die Teilnahme ist kostenlos. Mal- und Zeichenmaterial, Papier, Pinsel, Wasserfarben, Buntstifte und Getränke werden freundlicherweise von Frau Elke Beilharz, Reinerzau, gestellt. Wir wünschen uns viele interessierte und motivierte Kinder beim Malkurs !
Der Malunterricht findet in den gesamten Sommerferien bis 7. September 2016 statt.

Reinerzau ist ein Teilort von Alpirsbach und liegt am Oberlauf der Kleinen Kinzig im mittleren Schwarzwald.


Geographische Lage:
Reinerzau liegt idyllisch im Tal der "Kleinen Kinzig" zwischen Schenkenzell und Freudenstadt. Direkte Nachbargemeinde in Richtung Norden ist Schömberg, ein Teilort von Loßburg
Reinerzau ist landschaftlich geprägt durch die jahrhundertlange Land- und Forstwirtschaftliche Nutzung. Reinerzau ist annähernd 7 km lang und hat zwei Besiedlungsschwerpunkten im Oberen und Unteren Dörfle.

  • Einwohnerzahl: 472

  • Höhenlage: Von 460 m ü NN bis 845 m ü NN

  • Geologische Schichten: Granit, Gneis, Rotliegendes, unterer bis oberer Buntsandstein

  • Entfernungen: Karlsruhe 110 km; Freiburg 83 km; Stuttgart 115 km, Freudenstadt 15 km, Alpirsbach 4 km, Schenkenzell 4 km



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü