Gemeindestiftung Reinerzau

Blick vom Härdtlesköpfle auf Reinerzau
Blick vom Härdtlesköpfle

Die Gemeindestiftung Reinerzau ist eine unselbständige Stiftung und wird vom Stiftungsrat = amtierenden Ortschaftsrat betreut.

Das Stiftungsvermögen stammt aus der Zeit der Säkularisation und besteht aus rund 35 ha Wald.

Der Stiftungszweck:

  • für soziale Zwecke im Ort
  • Beteiligung bei der Turm- und Glockenunterhaltung der Reinerzauer Kirche
  • Verwaltung und Unterhalt des Skilifts Reinerzau