Auf Grund der Coronasituation ist der Silbersee zur Zeit gesperrt.

Ortschaftsrat 2014

Entwicklung Reinerzaus maßgeblich mitgestaltet

Mit der konstituierenden Sitzung des neugewählten Ortschaftsrats in Reinerzau ging gleichzeitig eine Ära zu Ende: Ortsvorsteher Michael Hamm wurde nach 25 Jahren im Amt verabschiedet. Rund 20 Zuhörer waren dann auch zu der Sitzung gekommen.

Der bisherige Ortsvorsteher Michael Hamm wurde 1989 als junger Reinerzauer Förster in dieses Amt gewählt. Die Reinerzauer kennen ihren bisherigen Ortsvorsteher als einsatzfreudigen Mitbürger, der in diesen 25 Jahren zusammen mit dem Ortschaftsrat, der Dorfgemeinschaft und der ganzen Bevölkerung vieles angestoßen und umgesetzt hat. Wichtige Punkte in der Entwicklung von Reinerzau fallen in diese Zeit und tragen Hamms Handschrift. Beispielsweise das Schwarzwaldverfahren, der Bau der Sport- und Skihütte, die Instandhaltung des Silbersees, der Ausbau der Kanalisation oder jüngst der Start zur DSL-Versorgung des Reinerzauer Tals.

Auch viele Veranstaltungen, ob Maifeste, Fußballturniere, Kindergartenfeste, Skirennen oder die Riesfeste, ebenso der Dorfputz im Frühjahr, prägten diese Zeit. Für all diesen Einsatz und die lange ehrenamtliche Tätigkeit wurde Michael Hamm vom stellvertretenden Bürgermeister Holger Korneffel namens der Stadt Alpirsbach mit einer Urkunde, einem Geschenk und der Überreichung der Verdienstmedaille der Stadt Alpirsbach geehrt und verabschiedet. Außerdem erhielt er die Ehrennadel des Städte- und Gemeindetags Baden-Württemberg. Der stellvertretende Ortsvorsteher Hans-Dieter Rehm überreichte im Namen der alten und neuen Ortschaftsräte ebenfalls ein Geschenk. Thomas Gutmann dankte Michael Hamm seitens der Dorfgemeinschaft Reinerzau und übergab ihm ein Präsent. Verabschiedet und geehrt wurde auch Ortschaftsrat Jürgen Spingler, der dem Gremium 20 Jahre angehörte und sich ebenfalls in vielfältiger Weise für Reinerzau eingesetzt hatte. Ortschaftsrat Rainer Weigold wurde für zehnjährige und Ortschaftsrat Roland Haid für 20-jährige Mitgliedschaft im Ortschaftsrat Reinerzau geehrt. Die beiden Ortschaftsräte Hans Frick und Hans-Dieter Rehm sind bereits 25 beziehungsweise 30 Jahre Mitglied des Ortschaftsrats Reinerzau, sie erhielten ihre Ehrungen jedoch bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats Alpirsbach.

Anschließend nahm Holger Korneffel die Verpflichtung des neuen Ortschaftsrats vor, der sich aus Sonja Müller, Thomas Arnold, Hans Frick, Roland Haid, Hans-Dieter Rehm, Rainer Weigold und Gerold Wein zusammensetzt.
Bei den Wahlen wurde Gerold Wein als neuer Ortsvorsteher von Reinerzau vorgeschlagen. Der Alpirsbacher Gemeinderat wählte ihn später auch in dieses Amt. Stellvertretender Ortsvorsteher bleibt Hans-Dieter Rehm.

Vielen Dank an Inge Zeller für die Bilder.

Zurück