Auf Grund der Coronasituation ist der Silbersee zur Zeit gesperrt.

Hugo F. Zuber-Stiftung 2015

Neues von der Hugo F. Zuber-Stiftung

Gruppenbild Stiftungsrat der Hugo F. Zuber-Stiftung
Stiftungsrat der Hugo F. Zuber-Stiftung
v.l.n.r. Ortsvorsteher von Schömberg Kurt Winter, Gemeindekämmerer von Loßburg Günter Muth, Bürgermeister von Loßburg Christoph Enderle, Katrin Keck, Regina Holch, Ortsvorsteher von Reinerzau Gerold Wein

Herr Hugo F. Zuber hat bis zum seinem Tode im Jahr 1990 in Mittelsteinwald gewohnt. In seinem Testament hat er verfügt, dass ein namhafter Betrag einer Stiftung zugeführt wird. Aus den Erträgen dieser Stiftung wurden seither ältere, bedürftige Personen aus Schömberg und Reinerzau unterstützt. Zudem wurden in der Vergangenheit regelmäßig Seniorenausflüge und –nachmittage durchgeführt. Ein Stiftungsrat, bestehend aus den beiden Enkelinnen von Herrn Zuber, Frau Regina Holch, Stuttgart und Frau Katrin Keck, Stuttgart sowie Herrn Richard Huber, Esslingen und dem jeweiligen Bürgermeister der Gemeinde Loßburg, wacht jährlich über die Erfüllung des Stifterwillens. An den jährlich stattfindenden Sitzungen nehmen zudem auch die Ortsvorsteher von Schömberg und von Reinerzau sowie der Kämmerer von Loßburg beratend teil.

Der Stiftungsrat hat sich am 01.08.2015 in Stuttgart/Uhlbach getroffen. Auf der Tagesordnung standen der Bericht über den Rechnungsabschluss 2014, die aktuelle Finanzsituation sowie die weitere Erfüllung der Stiftungsaufgaben. Durch die deutlich zurückgehenden Zinserträge können die bisherigen Leistungen nicht mehr in der gewohnten Form und Höhe erfolgen. Dem Stiftungsrat ist es wichtig, dass der Stifterwille erfüllt wird, der eindeutig auf Kommunikation und Begegnung abzielt. Deshalb werden ab 2015 die Bargeldzuwendungen an bedürftige Personen aus Schömberg und Reinerzau vorerst eingestellt. Auch der Seniorennachmittag kann vorerst nur noch im 2-jährigen Rhythmus stattfinden. Der nächste Seniorennachmittag ist deshalb erst für Oktober 2016 geplant. Die Mitglieder des Stiftungsrates hoffen, dass sich die Konditionen für Geldanlagen wieder verbessern werden. Dieser Zinsaufschwung ist derzeit jedoch nicht in Sicht. Deshalb bittet der Stiftungsrat um Verständnis, dass die Leistungen aus der Hugo F. Zuber-Stiftung vorerst eingeschränkt werden müssen.

Zurück